Sinfonisches Blasorchester Ried derzeit in excellenter Form

Wettbewerb in Spanien mit maximaler Punkteanzahl gewonnen!

Das sinfonische Blasorchester Ried (Österreich) ist derzeit in einer bestechenden Form und kann auf der internationalen Bühne große Erfolge einheimsen. Erst vor wenigen Tagen hat das Blasorchester den renommierten Wettbewerb "Certamen International De Bandas De Musica" im spaniischen Valencia gewonnen. Das Besondere ist - neben der starken Konkurrenz - die unglaublich hohe Bewertung mit 400 von 400 möglichen Punkten. Diese Traumergebnis konnte in der 100 jährigen Geschichte des Wettbewerbs erst zweimal erzielt werden......Aber auch sonst konnte kein Orchester annähhernd an die Rieder herankommen.

Jubiläumskonzert im November

Im Terminkalender des Orchesters steht ein Galakonzert zum 15jährigen Bestandsjubiläum am 9. Nov. in Ried auf dem Programm, das gemeinsam mit der Brass Band Fröschl Hall gesstaltet wird. Zu den Highlights des Jahres 2004 zählen unter anderem ein Konzert im Brucknerhaus Linz, das Eröffnungskonzert zur Mid Europe sowie ein Galkonzert im Konzerthaus Berlin.

Alle Wettbewerbe der letzten zwei Jahre gewonnen

Karl Geroldinger, künstlerischer Leiter des Orchesters, ist von der Entwicklung des Klangkörpers begeistert: "Mit dem Erfolg in Valencia konnten wir eine sehr erfreuliche Konzertsaison abschließen und ich darf mit Freude feststellen, dass wir seit dem Weltmusikwettbewerb in Kerkrade alle Wettbewerbe gewonnen haben, wie zum Beispiel in wasserburg, Internationale Musiktage in Vöcklabruck und Vlencia. Damit sind wohl auch alle kritischen Stimmen zum Verstummen gebracht. Nach dem für viele überraschenen Sieg in Kerkrade kann man wohl nicht mehr von einer Eintasfliege reden. Das SBO Ried ist nach diesen Ergebnissen das derzeit wohl erfolgreichste Orchetser im deutschsprachigen Raum."......

(Musik zum Lesen Aug.2003)