Aus meiner Sicht...Mid Europe 2004
von Johann Kausz
..... Das Eröffnungskonzert der heurigen Mid-Europe wurde von einem der weltbesten Blasorchetser, nämlich dem SBO Ried, bestritten. Mit klanglicher Transparenz, dynamischem Feingefühl und einem hohen Maß an Expressivität präsentierte sich das SBO Ried unter der Leitung von Karl Geroldinger mit Werken von Julie Giroux, Albin Zaininger, Frigyas Hidas und Steohen Melillo (USA), der übrigens selbst als Gastdirigent das Orchester bei der Darbietung seines Werkes "Musashi" mit seinem ausdrucksstarken Dirigat leitete. Faktum ist, dass das SBO Ried seinem Ruf voll und ganz entsprach.
oster. Blasmusikzeitung Okt. 2004