Felix Geroldinger - EUROPEAN SOLO-CHAMPION 2018 
Sensationeller Erfolg beim Europäischen Solistenwettbewerb in den Niederlanden - der Siegerpokal geht erstmals nach Oberösterreich! Felix überzeugte mit brillantem Spiel und Musikalität und setzte sich gegen exzellente, internationale Solisten durch.

Felix Geroldinger ist der „EUROPEAN SOLO-CHAMPION 2018“Die Vorausscheidung unter 42 Teilnehmern aus ganz Europa zu gewinnen und sich somit als einziger österreichischer Solist für die Finalrunden qualifizieren zu können, war schon eine großartige Leistung. Umso größer war dann die Freude, als nach den beiden Konzerten der Finalteilnehmer mit Pflichtwerk und Selbstwahlstück die 3 besten Solisten für das Finalkonzert nominiert wurden und Felix neben einem Posaunisten aus der Schweiz und einem Tubisten aus den Niederlanden einer der 3 Finalisten war.
Beim großen Finale ist für Felix dann ein Traum wahr geworden – die Jury hat ihm einstimmig den 1.Preis und somit den Siegerpokal zuerkannt - er ist der EUROPEAN SOLO-CHAMPION 2018!
 

Report & Result from the 2018
European Solo Competition
The first European title of the 2018 Championships has been
won by Austrian baritone player Felix Geroldinger.
22 year old baritone player Felix Geroldinger, who, according to an esteemed panel of internationally renowned judges gave a performance that showed "...an extra level of musical intelligence", has become the 8th European Soloist Champion.
Superb
And according to Tormod Flaten, Martin Winter and Simone Rebello who were joined by Erik Janssen for the final, it was not only his superb rendition of Martin Ellerby's 'Baritone Concerto' at the TivoliVredenburg on Thursday evening that saw him win the 2,500 € first prize, but his playing over two days of intense competition.
In addition, Felix also won the 500 € 'Band Prize' chosen by the players of Brass Band Schoonhoven, who provided excellent accompaniment to the three finalists under the baton of Russell Gray.
"I'm humbled," Felix said modestly as was joined by the two other players on the Herz Hall stage to accept the prize.
"They were amazing, and it was an honour to share the stage with them.
I'm a little emotional as my family are here to enjoy this with me — and I owe them so much."
He added: "I really enjoyed the experience and playing the piece in the final. The middle section has so much music and I just had enough left to give it everything in the last movement!"
Plays from the heart
As for the future? "I want to be able to carry on enjoying my playing and getting better. I still have so much to learn."
That family pride in his achievement was obvious just a little while later, as his equally emotional father hugged him proudly. "He plays from the heart," he said. "That's what he has always done since taking up playing."

Die European Soloist Competition ist für Blechbläser der bedeutendste und auch renommierteste Wettbewerb überhaupt – vergleichbar mit dem ARD-Wettbewerb im klassischen Bereich.
Aufgrund seines Sieges bekam Felix unmittelbar nach dem Finalkonzert mehrere Engagements als Solist, unter anderem bei den renommierten Brassfestivals in Manchester und im Brucknerhaus Linz. Er steht nun in der vordersten Reihe der Blechbläser-Elite Europas. Dieser Erfolg ist ein weiterer Beweis für die hervorragende Musikausbildung im Oö.Landesmusikschulwerk und an der Anton Bruckner Privatuniversität.
 
Wir gratulieren herzlich!

Zu den Filmbeiträgen von 4barsrest und den Aufnahmen der Finalrunden führen folgende Links:
Preisverleihung, Siegerinterview mit Felix und Interview mit Jury:

https://vimeo.com/267890751


Interview mit Steven Mead und Chris Thomas vor dem Finalkonzert:

https://vimeo.com/267855989

Interview Felix vor dem Finalkonzert:

https://vimeo.com/267699934

Interview Felix direkt nach dem Finalkonzert samt kurzen Konzertausschnitten:

https://vimeo.com/267878497