Curriculum vitae

Das Sinfonische Blasorchester Ried hat sich in den letzten Jahren zu einem Qualitätssiegel der österreichischen Sinfonischen Blasmusik entwickelt. Als Ergebnis jahrelanger konsequenter Arbeit konnte sich das Orchester aus einem Vorschulblasorchester der Landesmusikschule-Ried zum einem führenden internationalen Klangkörper formen.
Dieser Weg wird auch durch die erfolgreiche Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben dokumentiert :

1993: 12. WORLD MUSIC CONTEST in Kerkrade (Niederlande)
1. Division: 2. Preis

1994: OSTSEE-MUSIKFESTIVAL in Rostock (Bundesrepubllk Deutschland) Höchststufe: 1. Preis (Gesamtsieger)
1996: O.OeBV-ORCHERWETTBERB in Perg; Leistungsstufe D: 2. Preis

1997: MUSIC MAXX in Vöcklabruck; Leistungsstufe D: 1. Preis (Gesamtsieger)

1999: INTERNATIONALE MUSIKTAGE in Vöcklabruck Leistungsstufe E: 1. Preis

1999: CERTAMEN INTERNATIONAL DE BANDAS DE MUSICA in Valencia (Spanien); SECTION ONE: 1. Preis

2001: INTERNATIONALE MUSIKTAGE in Vöcklabruck
Sieger in der Leistungsstufe E WORLD MUSIC CONTEST in Kerkrade (Niederlande)
Sieger in der 1. Division: 1. Preis mit Auszeichnung, Goldmedaille

2003: INTERNATIONALER ORCHESTERWETTBEWERB in Wasserburg (BRD) Sieger in der Höchststufe
INTERNATIONALE MUSIKTAGE in Vöcklabruck Sieger in der Leistungsstufe E

2003: CERTAMEN INTERNATIONAL DE BANDAS DE MUSICA in Valencia ( Spanien )
Secciòn Primera: 1. Preis , mencion honor            ( Punktemaximum 400 Pkte )           

2005:   INTERNATIONALE MUSIKTAG in Vöcklabruck -    Sieger in der                 Leistungsstufe E

           INTERNATIONALER ORCHESTERWETTBEWERB in München - Sieger in der                 Höchststufe

          WORLD MUSIC CONTEST in Kerkrade ( Niederlande )  Teilnahme in der                     CONCERTDIVISION

2007 OPEN DUTCH CONTEST in Kerkrade ( Niederlande )
1.Preis mit Auszeichnung in der CONCERTDIVISION

2009 INTERNATIONALE MUSIKTAGE in Vöcklabruck
Sieger in der Höchststufe

WORLD MUSIC CONTEST IN KERKRADE
1. Preis in der CONCERTDIVISION

Der endgültige Durchbruch zur internationalen Spitze war die alle 4 Jahre stattfindende Weltmeisterschaft in Kerkrade, wo das SBO-Ried 2001 als 1. österreichisches Orchester in der 50-jährigen Geschichte dieses wichtigsten Internationalen Wettbewerbes im Spitzenfeld musizieren konnte.

Dieser Erfolg erhielt im Jahr 2003 Bestätigung durch die seit Jahren höchste Bewertung eines Orchesters beim renommierten Int. Orchesterwettbewerb in Valencia.

Im März 2004 gab das SBO-Ried sein Debüt-Konzert im Brucknerhaus Linz.
Im Herbst desselben Jahres wurde die erste DVD-Produktion der Öffentlichkeit präsentiert.
2005 nahm das SBO-Ried erstmals am WorldMusicContest in Kerkrade in der Concert-Division teil.

Im Jahr 2006 warten mit der Präsentation der 2. DVD "Heimspiel" und dem Gastbesuch des Amerikanischen Komponisten Stephen Melillo mit Workshops und einem bejubelten Konzert im Brucknerhaus Linz wieder besondere Höhepunkte auf das Orchester.

Die Frühjahrskonzerte 2007 präsentierten mit dem Wiener Philharmoniker Günter Voglmayr einen Top-Solisten, mit dem eine mehrjährige Zusammenarbeit vereinbart werden konnte.
Die ehrenvolle Einladung des SBO-Ried zur Teilnahme am OPEN DUTCH CONTEST in Kerkrade in der Concert-Division und ein hervorragendes Abschneiden mit dem 3. Gesamtrang ist ein weiterer Beweis für hohe Niveau und das internationale Ansehen des Orchesters.

Das 20-jährige Bestehen des Orchesters wurde am 26.Oktober 2008 mit einem fulminanten Konzert im Brucknerhaus Linz gefeiert.

Im Mai 2009 konnte das SBO-RIED den Internationalen Orchesterwettbewerb in Vöcklabruck in der Höchststufe gewinnen und in der höchsten Spielklasse beim WORLD MUSIC CONTEST in Kerkrade wiederum den Beweis für die internationale Klasse erbringen.
In diesem Jahr stand neben mehreren Konzertauftritten auch eine CD-Produktion mit dem Flöten-Solisten Günter Voglmayr auf dem Programm.

Im Jänner 2010 wird die neue DVD "Last World Standing" der Öffentlichkeit präsentiert.
2010 wartet auch Richard Strauss' ALPENSINFONIE als große Herausforderung auf das Orchester.

Das SBO-Ried vergibt regelmäßig Auftragswerke an heimische und internationale Komponisten ( z.B. Thomas Doss, Albin Zaininger, Alois Wimmer, Stephen Melillo, Franco Cesarini,... ).
Besonderer Wert wird neben dem Orchestermusizieren auch auf die Pflege der Kammermusik gelegt. In flexibler Besetzung präsentiert die SBO-RIED-SINFONIETTA jährlich ein Kammermusikprojekt.

Aus den Reihen des Orchesters sind bereits viele Kapellmeister und Jugendbetreuer für die örtlichen Musikkapellen hervorgegangen sind. Das SBO-Ried ist somit auch maßgeblich an der Qualitätsentwicklung der regionalen Blasorchester beteiligt.

Das Orchester wird seit seiner Gründung von Karl Geroldinger geleitet.

25.9.2009